Salzgittersee

Der Salzgittersee, das Naherholungszentrum für die Stadt Salzgitter und Umland ist das größte Wachgewässer des Bezirkes Braunschweig und eines der angesagtesten Wassersportzentren in Südost Niedersachsen. Mit seinen 75ha bietet er ein optimales Terrain für eine Vielzahl von Wassersportarten. An den insgesamt 1,6 km Badestränden sorgt die DLRG seit 1995 auf drei Türmen für die Sicherheit der Badegäste.

Hier heißt die Stadt nicht nur jährlich Tausende Badebesucher, Spaziergänger und „Trockensportler“ willkommen, sondern empfängt ebenso viele aktive Wassersportler.
Jährlich finden zahlreiche Segelregatten der ansässigen Vereine auf dem Gewässer statt. Bis zum Bundesruderentscheid und den Deutschen Meisterschaften im Wakeboarden waren schon viele Veranstaltungen zu Gast am Salzgittersee. Hinzu kommen jährlich Sanitätsdienste und wasserseitige Absicherungen von Großveranstaltungen, wie Beachparties, Drachenbootrennen, Volkstriathlon oder jahrelang das FFN – Kinderfest.

Die DLRG Station, die maßgeblich von der Ortsgruppe Salzgitter – Lebenstedt unterhalten wird, ist mit ihren 4 Booten bestens für alle Einsätze gewappnet. Nicht nur sorgen die 3 Doris für eine schnelle Response am Einsatzort sondern zusätzlich gewährleistet auch das Hochwasserboot Hans Kreutzer durch seine Ladekapazität vielerlei Einsatzmöglichkeiten.

Zusätzlich bietet die Station einen großen Lehrsaal mit Küche, einen weiteren Aufenthaltsraum mit Küche sowie zwei Schlafräume (10 und 8 Personen). Natürlich ist von Umkleiden über Duschen bis hin zu einem voll ausgestatteten Wachleiterraum und Sanitätsraum alles vorhanden.

Kontakt

Ansprechpartner Salzgittersee: 

Marcel Mäuselein

zum Wachplan

Nummer der Station: 05341 / 179151