Vereinsheimsurfing - Ein Projekt der Bezirksjugend Braunschweig

Neues erleben bei Freunden – oder was ist eigentlich Vereinsheimsurfing?

Lennart Ebel aus der Bezirksjugend Braunschweig stellte sich beim Planen der nächsten Jugendfreizeit die Frage, ob Jugendfahrten nicht auch günstiger zu realisieren wären. Denn er stellte fest, dass ein relativ großer Betrag für die Übernachtung der Teilnehmer in Jugendherbergen oder ähnlichen Unterkünften notwendig wäre. 

Aus diesem Gedanken heraus entstand das Projekt „Vereinsheimsurfing“. Dieses Kunstwort mit einer Mischung aus Vereinsheim und surfing, wie es auch in Couchsurfing enthalten ist, beschreibt das Ziel des Projekts schon ziemlich gut: Die eine Jugendgruppe übernachtet bei einer anderen. Die Idee geht über eine günstige Unterkunft hinaus; im Idealfall bekommen die Besucher nicht nur ein günstiges Dach über dem Kopf, sondern obendrein noch Ausflugstipps für die nähere Umgebung. Bei einem gemeinsamen Grillabend an der DLRG-Station lernen sich Gäste und Heimat-Ortsgruppe auch noch näher kennen und können Ideen für zukünftige gemeinsame Aktionen entwickeln. Ein Gewinn für beide Seiten!


Die Heimat-Ortsgruppe kann außerdem noch etwas Geld durch die Vermietung des eigenen Heims einnehmen und so die Unterhaltskosten oder neue T-Shirts für die Jugend finanzieren. Vereinsheimsurfing bildet dabei die Plattform, auf der sich die beiden Seiten treffen. Ortsgruppen mit eigenem Heim oder mit geeigneten Räumen für eine Übernachtung melden sich über die Webseite an und präsentieren ihr Heim dort. Dabei müssen im Vereinsheim nicht zwingend Schlafräume vorhanden sein. Die Möglichkeit, Feldbetten aufzustellen, reicht schon aus, um mitmachen zu können Die Ortsgruppe, die verreisen möchte, sucht nun auf der Seite nach einer geeigneten Unterkunft und stellt eine Anfrage an den möglichen Vermieter. Passt alles, kann die Reise starten! Falls doch mal etwas zu Bruch gehen sollte, ist das über die DLRG-Haftpflichtversicherung abgedeckt. Dank einer Förderung durch den Landesjugendring bzw. das Förderprogramm Generation³ und einem Beratungscoaching von Startsocial wurde schon viel Arbeit im Hintergrund geleistet und nun wollen wir endlich mit euch zusammen Jugendreisen günstiger machen und Neues erleben. Schaut also auf der Webseite vereinsheimsurfing.de vorbei und noch besser: registriert euer Vereinsheim!

Falls ihr noch Fragen haben solltet, die die Webseite nicht beantwortet, meldet euch unter kontakt@vereinsheimsurfing.de.