Aufbaumodul - Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen (Nr.: 2020-0061)

Zielgruppe
Rettungsschwimmer im WRD, Bootsführer, Wachführer
Voraussetzungen
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  • Basisausbildung Einsatzdienste
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
Inhalt
  • Überwachen von Wasserflächen
  • Seemannschaft
  • Festmachen von Booten
  • An- und Vonbordbringen
  • Rettungswurfsack
  • Gurtretter
  • Rettungsboje
  • Spineboard
  • An Land bringen
Ziele
Jede Einsatzkraft, die in den Bereichen Wasserrettungsdienst, Strömungsrettung, öffentliche Gefahrenabwehr/Katastrophenschutz oder Bootsdienst eingesetzt wird, soll das „Aufbaumodul Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen“ durchlaufen haben. Das Aufbaumodul ist Voraussetzung für weitergehende Lehrgänge und Prüfungen. Näheres regeln die einzelnen Prüfungsordnungen.
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 402 - Aufbaumodul - Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen
Veranstalter
DLRG Bezirk Braunschweig e. V.
Fachbereich
Wasserrettungsdienst
Veranstaltungsort
DLRG Jugendbildungsstätte: Schirrhof, 38239 Salzgitter
Leitung
Marc Giesemann
Referent(en)
Referenten AK WRD
Termin(e)
1 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 20.06.20 09:00 - 17:00 (DLRG Jugendbildungsstätte: Schirrhof, 38239 Salzgitter)
Teilnehmerzahl
Min: 12, Max: 16
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Bezirk Braunschweig e.V.
  • Landesverband Niedersachsen e.V.
Gebühren
  • 40,00 Euro - Teilnehmer aus dem Bezirk Braunschweig
  • 60,00 Euro - Teilnehmer aus anderen Bezirken
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Meldeschluss
Sa, 23.05.2020

Es sind noch freie Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung