30.10.2017 Montag Aufregendes Wochenende bei der Einsatztauchprüfung

Gruppenfoto der Teilnehmer an der Taucheinsatzprüfung 2017

Am Wochenende des 21. und 22. Oktobers wurde es für sechs Prüflinge der DLRG aufregend. Es standen die theoretischen und praktischen Prüfungen zum Einsatztaucher Stufe 1 und Stufe 2 an.

Los ging es am 21. Oktober in der Jugendbildungsstätte in Salzgitter-Üfingen. Ab 13 Uhr mussten innerhalb von 2 Stunden 50 Fragen zum Thema Tauchen und Einsatztauchen beantwortet werden. Mit dabei waren dafür die zwei Prüfer Edgar Vollmers und Jens Gruber. Auch wenn mit einem guten Ergebnis gerechnet wurde, waren Lehrer und Schüler gleichermaßen froh, dass alle Prüflinge ohne Schwierigkeiten bestanden haben.

Um 9 Uhr am folgenden Tag folgte die praktische Prüfung am Tankumsee. Neben den Prüflingen waren jetzt 6 Prüfer und 5 Helfer dabei. Mit der Prüfung der Suchmethoden und der Rettungsübung ging der Vormittag schnell vorbei. Während die zukünftigen Einsatztaucher der Stufe 1 ihre Kenntnisse in Tauchen und Leinenführung beweisen durften, kam für die Stufe 2 zusätzlich noch die Einsatzführung dazu.

Am Nachmittag drehte sich alles um das Thema „Arbeiten unter Wasser“. Die Prüflinge der Stufe 1 zeigten 3 Knoten, die Teilnehmer von Stufe 2 nahmen sich eine Holzlatte vor und bauten daraus ein Viereck – sägen, bohren und schrauben inklusive. Als letztes folgten die restlichen Aufgaben für die Schüler der Stufe 1: 35 Meter Streckentauchen, 10 Meter Tieftauchen und 1500 Meter Streckenschwimmen. Bei der letzten Aufgabe gesellten sich die Anwärter der Stufe zwei solidarisch dazu.

Kurz darauf war klar, dass alle sechs Prüflinge bestanden hatten. Unsere herzlichen Glückwünsche gehen an:

Einsatztaucher Stufe 1: Lea Fromhage (OG SZ-Thiede), Dirk Herling (OG Goslar), Mirco Schindler (OG Goslar)

Einsatztaucher Stufe 2: Andreas Flore (OG SZ-Thiede), Mark Schulz (OG Braunschweig, Reaktivierung), Sandro Suffner (OG SZ-Thiede)

Natürlich wäre so ein erfolgreicher Tag nicht ohne Prüfer und Helfer möglich. Unser großer Dank für die Hilfe geht an die Lehrtaucher Edgar Vollmers (OG SZ-Thiede), Jörg Schmidt (OG SZ-Thiede), Ulrich Günzler (OG Langelsheim), Michael Ebeling (OG Goslar) und dem EH Prüfer Ralf Maly (OG SZ-Lebenstedt). Der gleiche Dank geht an die Helfer Frank Bosse (OG Goslar), Carola Lorenz (OG SZ-Thiede), Wolfgang Pitsch (OG SZ-Thiede), Martin Schulz (OG SZ-Thiede) und Rüdiger Thometzek (OG Goslar)

Kategorie(n)
Ausbildung

Von: Jan Füllemann

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Jan Füllemann:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden