Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Teilnahmeberechtigte

An den Veranstaltungen können die in der Ausschreibung genannten Zielgruppen teilnehmen.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt online über die DLRG Seminar-App. Der/die Anmeldende stellt sicher, dass der Teilnehmer die in der Ausschreibung geforderten Voraussetzungen bis zum Veranstaltungsbeginn erfüllt. Die Reihenfolge des Eingangs entscheidet über die Teilnahme. Bei ausgebuchten Seminaren besteht die Möglichkeit sich auf eine Warteliste setzten zu lassen und ggf. nachzurücken. Die Anmeldung kann von einem zuständigen Ressortleiter der Gliederung im Auftrag erfolgen; dabei sind die Daten des Teilnehmers/Teilnehmerin anzugeben.

Die persönlichen Daten werden für die weitere Lehrgangsorganisation und allgemeine Kommunikation DLRG-intern gespeichert. Die/der Teilnehmer/in bekundet ihre/seine Einwilligung, dass ihre/seine Daten für werbliche Zwecke innerhalb der DLRG weiter verwendet werden dürfen. Eine Weitergabe der Daten an Externe außerhalb der DLRG findet nicht statt.

Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag muss bei Teilnehmern, die sich als Selbstzahler anmelden, bis zum angegebenen Termin, der in der Rechnung benannt ist, vollständig bezahlt worden sein.
Bei Teilnehmern, die sich über die DLRG -Gliederung anmelden und diese Gliederung die Kosten übernimmt, wird der Teilnehmerbeitrag nach dem Lehrgang per SEPA-Lastschrift vom Konto der entsendenden Ortsgruppe eingezogen.

Kontoverbindung DLRG Bezirk Braunschweig e. V.

Braunschweigische Landessparkasse, IBAN DE 96 2505 0000 0002 0113 10, BIC: NOLADE2HXXX

Leistungen

Die Leistungen sind aus der jeweiligen Ausschreibung ersichtlich. Notwendige Abweichungen sind mit dem Leiter der Veranstaltung im Einzelfall abzusprechen.

Verhalten der Teilnehmer am Maßnahmenort

Der Teilnehmer ist verpflichtet, sich an die Anordnungen des Lehrgangsleiters zu halten. Bei mehrtägigen Veranstaltungen wird erwartet, dass der Teilnehmer am Veranstaltungsort übernachtet. Für vorsätzlich verursachte Schäden hat der Teilnehmer (bzw. dessen Erziehungsberechtigte/r) zu haften.

Versicherung

Das DLRG-Mitglied ist im Rahmen der DLRG unfallversichert.

 Rücktritt

  • Durch die DLRG: Die DLRG kann ohne Einhaltung einer Frist die Teilnahmebestätigung zurück nehmen, wenn der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen nicht erfüllt. Kosten die dem Teilnehmer dadurch entstehen können durch die DLRG nicht erstattet werden.
  • Durch den Teilnehmer: Die Abmeldung muss schriftlich erfolgen. Ein Rücktritt ist jederzeit vor Anmeldeschluss möglich. Sofern der Veranstaltungsplatz nicht mehr anderweitig besetzt werden kann, werden entstehende Stornokosten den Gliederungen bzw. dem Teilnehmer in Rechnung gestellt. Bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung (mindestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn) erhebt die DLRG die real entstandene Kosten.
  • Ein Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen ist nur mit ärztlicher Bescheinigung möglich.

Erstattung/Reduzierung

Bei Stornierung der Anmeldung hat eine schriftliche Mitteilung durch den Teilnehmer persönlich in der Geschäftsstelle zu erfolgen. Bei Vorlage einer amtlichen Bescheinigung oder eines ärztlichen Attests erfolgt eine Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages. Im Falle einer Abmeldung ohne Vorlage einer amtlichen Bescheinigung oder eines ärztlichen Attests werden Stornokosten einbehalten: mindestens 50% der Teilnehmergebühr bei Rücktritt ab Meldeschluss bis 2 Tage vor Lehrgangsbeginn und 100% der Teilnehmergebühren bei Abmeldung ab dem Tag des Lehrgangsbeginns oder im Falle eines Fehlens. Die Meldung eines Ersatzteilnehmers begründet nicht automatisch dessen Anspruch auf einen Lehrgangsplatz.

Wenn der Teilnehmer aus Krankheitsgründen oder sonstigen von ihm zu tragenden Gründen vorzeitig den Veranstaltungsort verlässt, hat er keinen Anspruch auf Reduzierung des Teilnahmebeitrages. Reisekosten werden nicht erstattet.

Außergewöhnliche Umstände:

Es wird darauf hingewiesen, dass alle Maßnahmen durch höhere Gewalt erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt werden können. In diesen Fällen einer Absage wird der Teilnehmerbeitrag an den Teilnehmer zurückgezahlt.

Fotofreigabe:

Wir weisen alle Teilnehmer darauf hin, dass während der Lehrgänge von ihnen Foto- und Filmaufnahmen angefertigt werden können. Diese Aufnahmen dienen der Darstellung der Lehrgänge in den Medien und internen Schulungsunterlagen. Ihre Veröffentlichung bedarf daher im Regelfall keiner zusätzlichen Einwilligung der fotografierten Personen. Die Fotografen tragen darüber hinaus Sorge, dass die Persönlichkeitsrechte der fotografierten Personen gewahrt bleiben. Weder von den Fotografen noch von den auf dem Foto dargestellten Personen können Honoraransprüche oder Ansprüche auf Namensnennung bei der Veröffentlichung erhoben werden.
Der DLRG Bezirk Braunschweig e. V. behält sich vor, während der Lehrgänge angefertigte Bilder und Filmaufnahmen für verbandsinterne Zwecke weiter zu verwenden. Für darüber hinausgehende Anwendungen, insbesondere Kommerzieller Art, wird die DLRG sich im Einzelfall mit der jeweils fotografierten Person in Verbindung setzen, sofern dies im Rahmen der § 22 und  § 23 KunstUrhG notwendig ist.

Online-Anmeldung

Wir weisen darauf hin, dass Sie sich bei uns online anmelden können, und zwar über https://braunschweig.dlrg.de/seminare/

Salvatorische Klausel

Sollten ein oder mehrere Punkte dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle des unwirksamen Punktes tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing